Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite
TaMOs-Intern


 
 
Donate
Unterstütze TaMOs bei seinen zukünftigen Projekten:
 

Informationen und Neuigkeiten

erstellt von admin zuletzt verändert: 19.05.2012 14:42
TaMOs, das Taucher-Monitoring der Ostsee, ist das erste nicht kommerzielle Projekt zur Aufzeichnung, Analyse und Auswertung von meeresbio-, geologischen und ozeanografischen Daten der Ostsee und richtet sich an alle erfahrenen Taucher Norddeutschlands. Hauptsächlich ist TaMOs ein Projekt zur Dokumentation und Demonstration der alltäglichen Veränderungen in der Ostsee. Für alle interessierten Taucher Schleswig-Holsteins werden kostenlose Seminare angeboten. Dort werden die für eine Teilnahme erforderlichen Kenntnisse, wie z.B. die Erfassung und Präsentation ökologischer Beobachtungen, vermittelt. Die Erfassung von Tieren, Pflanzen und Sedimentverteilung liefert wichtige Parameter für die Beschreibung und Zustandsbewertung des Lebensraums Ostsee. Entsprechende Parameter sind einfach zu dokumentieren, wenn man nur weiß wie man es richtig macht.

Weiterführende Details zu dem Projekt findest Du unter "Das Projekt - TaMOs".

Facebook qr-code

Feedback-Seminar für alle TaMOs-Teilnehmer am 3.10.2009

erstellt von Matthias Schaber zuletzt verändert: 25.08.2009 14:20

Das TaMOs-Projekt befindet sich mittlerweile im zweiten Jahr. Ohne die ambitionierte Unterstützung und Mithilfe der Teilnehmer wäre das Projekt sicherlich nicht so weit fortgeschritten. Es wurden viele Tauchgänge gemacht, viele Daten gesammelt und protokolliert und anschließend in die Datenbank eingegeben – und es wurden viele Erfahrungen gemacht, die manche Veränderung notwendig mach(t)en. Wir wollen deshalb alle Teilnehmer am 3.10. zum einem Feedback-Seminar einladen, um Fortschritte und Ergebnisse vorzustellen und Veränderungen und Erfahrungen in einem regen Austausch zu diskutieren.

Mehr…

NDR 1 Welle Nord: TaMOs im Interview

NDR 1 Welle Nord: TaMOs im Interview

erstellt von Dirk Fleischer zuletzt verändert: 10.03.2009 13:34

Am Donnerstag dieser Woche, 05.03.09, gaben Andreas Czerniak, Matthias Schaber und Dirk Fleischer ein Interview am Falckensteiner Strand. Jens Zacharias vom NDR traf sich mit dem TaMOs Team am späten Nachmittag am Strand für ein Interview, dass am Sonntag, 07.03.09 ~13:42, auf NDR1 Welle Nord ausgestrahlt wurde.

Mehr…

TaMOs Fazit nach einem Jahr auf der Landesausbildertagung des TLV S-H 2009

TaMOs Fazit nach einem Jahr auf der Landesausbildertagung des TLV S-H 2009

erstellt von Dirk Fleischer zuletzt verändert: 08.03.2009 17:15

Deutlicher konnten wir es nicht merken, dass ein Jahr schnell vergehen kann. Besonders schnell geht es, wenn so viel passiert, wie im Fall des Taucher-Monitorings der Ostsee (TaMOs). Nach einem Jahr konnte sich TaMOs wieder auf der Landesausbildertagung (LAT) des TLV S-H präsentieren. Es hat uns sehr gefreut, dass wir die Möglichkeit hatten auf der LAT ein Fazit des vergangenen Jahres zu präsentieren. Dieses Fazit ist sehr positiv ausgefallen und wir freuen uns auf das kommende Jahr mit vielen neuen Teilnehmern und spannenden Tauchgängen. Hier eine kleine Zusammenstellung des letzten Jahres zum nachlesen.

Mehr…

TaMOs Taucher auch zwischen den Jahren aktiv

TaMOs Taucher auch zwischen den Jahren aktiv

erstellt von Dirk Fleischer zuletzt verändert: 25.01.2009 18:49

Unsere Taucher gehen auch zwischen den Jahren ins Wasser. Es versteht sich von selbst, dass es im Winter nicht immer angenehm ist zu tauchen, aber es gibt manchmal gut Gründe trotz der frischen 5-6° Celsius doch ins Wasser zu gehen. Dieses mal war es ein kleines Nesseltier, dass nur am nord-westlichen Ausgang der Kieler Förde gefunden werden kann.

Mehr…

GPS-Logger machen das Leben leichter

GPS-Logger machen das Leben leichter

erstellt von Dirk Fleischer zuletzt verändert: 05.01.2009 21:12

Seitdem wir die Methodik der Profiltauchgänge entwickelt hatten war uns bewusst, dass die Durchführung eines solchen Tauchganges die Planungsfreiheiten sehr einschränken würde. Auch war uns klar, dass die notwendige Abschätzung zur horizontalen Entfernung wichtig aber schwierig sein würde. Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben wir zur eine behelfsmäßige Lösung gewählt. Die Abschätzung der horizontal zurückgelegten Strecke mit Hilfe der abgelaufenen Tauchzeit auf dem Tauchcomputer zu schätzen ist sehr fehlerbehaftet. Jetzt haben wir eine neue Methode erprobt und glauben, dass sie der beste Kompromiss für die Freiheit der Tauchgangsplanung und möglichst vertrauenswürdigen Daten ist. GPS-Logger sind das Mittel der Wahl.

Mehr…

« August 2017 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031